• Nico Kronenberg

Bundesliga: Wo sind Zuschauer am Wochenende erlaubt

Die Coronafallzahlen in Deutschland steigen rasant an und somit auch der Inzidenzwert. Sobald ein Inzidenzwert von 35 (35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen) erreicht ist, sind keine Zuschauer mehr in Fußballstadien erlaubt, dies geht aus der Vereinbarung zwischen DFL und Politik hervor.



Bisher war eine Auslastung von 20% der normalen Stadionkapazität erlaubt, jetzt drohen vermehrt die Geisterspiele zurückzukehren. Hier eine Übersicht über den Sieben-Tage-Inzidenzwert und die damit verbundenen Geisterspiele.



Stand 13.10.2020


TSG Hoffenheim-Borussia Dortmund (Spiel vor Zuschauern, Inzidenzwert:28,8)

Schalke 04-Union Berlin (Geisterspiel, Inzidenzwert 58,9)

Borussia Mönchengladbach-VFL Wolfsburg (Spiel vor Zuschauern, Inzidenzwert:26,1)

FC Köln-Eintracht Frankfurt (Geisterspiel, Inzidenzwert:66,3)

FC Augsburg-RB Leipzig (Geisterspiel, Inzidenzwert:49,1)

Mainz 05-Bayer Leverkusen (Geisterspiel, Inzidenzwert:57)

Hertha BSC-VFB Stuttgart (Geisterspiel, Inzidenzwert:60,5)

Arminia Bielefeld-FC Bayern München (Spiel vor Zuschauern, Inzidenzwert:30,1)

SC Freiburg-Werder Bremen (Spiel vor Zuschauern, Inzidenzwert:34)






17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen