• Nico Kronenberg

Fabio Quartararo gewinnt zweites Rennen der Saison

Der Franzose Quartararo gewinnt auch das zweite Rennen der Saison, nach einem Sieg vergangene Woche in Jerez.


Auf der Petronas Yamaha gewinnt der Spanier vor Maverick Vinales und Valentino Rossi.

Der 21-jährige Quartararo startete von der Pole Position und kam exzellent vom Start weg, bereits nach drei Runden hatte er zwei Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Am Ende waren es 4.5 Sekunden auf Vinales.


Maverick Vinales, Valentino Rossi, Francesco Bagnaia und Jack Miller duellierten sich einige Runden um den zweiten Platz. Nach einem gepatzten Überholmanöver fiel Vinales auf Platz Sechs zurück. In der elften Runde stürzte Jack Miller an Position vier liegend, ein paar Runden später zog Francesco Bagnaia an Rossi vorbei, auch Maverick Vinales kämpfte sich wieder an die italienische Legende Valentino Rossi ran. In der 20. Runde kam es zu einem Defekt von Bagnaia auf Platz zwei liegend. Somit waren es am Ende des Wochenende 0 Punkte für das Team von Pramac Duacati.

In der 24. Runde überholte Vinales noch Rossi in der neunten Kurve und beendete das Rennen auf Platz zwei.


Nakagami überraschte auf der LCR Honda und belegte Platz vier hinter den Yamahas. Andrea Dovizioso zählte zu den Topfavoriten am Anfang der Saison, allerdings schaffte er es nicht ins zweite Qualifying am Samstag und musste somit von Platz 14 starten. Am Ende belegte der Italiener Platz Sechs.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sportsnews/Sportwelt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now