• Nico Kronenberg

Isaiah Hartenstein: "Ich glaube, dass ich lange in der NBA spiele werde."

Isaiah Hartenstein wurde kurz vor der "NBA-Bubble" von den Houston Rockets entlassen. Gegenüber Sport1 spricht er erstmals über seine Zukunft.



Nach drei Jahren in Houston war im Juni Schluss für den Deutsch-Amerikaner bei den Rockets, Hartenstein gewann unter anderem den Finals-MVP in der NBA-G-League im vergangenen Jahr. Der 22-Jährige war meist Option drei auf der Center-Position hinter Clint Capela (Mittlerweile bei Atlanta Hawks) und Tyson Chandler.



Einige Teams aus China und Europa zeigten Interesse an Hartenstein, nichtsdestotrotz plant Hartenstein mit einer Zukunft in den USA:"Es gibt mindestens zehn NBA-Teams, die mich holen wollen und meinen Agenten angerufen haben", aber auch eine Rückkehr nach Europa ist irgendwann möglich: "Ich glaube, dass ich lange in der NBA spiele werde, auch noch mit 30 Jahren oder älter. Aber danach? Da kann ich mir eine Rückkehr in die BBL und zu Bayern schon vorstellen, dafür wäre ich dann offen, denke ich."


Die deutschen NBA-Fans dürfen sich freuen, Isaiah Hartstenstein wird sehr wahrscheinlich weiterhin der sechste deutsche Spieler in der NBA bleiben.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen