• Nico Kronenberg

Joshiko Saibou reagiert auf Entlassung

Basketball-Nationalspieler Joshiko Saibou wurde am Dienstagmorgen von den Telekom Baskets Bonn entlassen. Grund dafür war die Teilnahme an der Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen am Samstag in Berlin.



Deshalb können wir ein permanentes Infektionsrisiko, wie es der Spieler Saibou darstellt, weder gegenüber seinen Arbeitskollegen in unserem Team noch gegenüber anderen BBL-Teams im Wettkampf verantworten", sagte Wolfgang Wiedlich, seines Zeichens Geschäftsführer der BonBas GmbH.



Der 30-Jährige reagierte mit Unverständnis auf Instagram: "Ich bin Basketballer aber in erster Linie bin ich Mensch. Wenn ich eine polarisierende Meinung habe, ist Gegenwind verständlicherweise vorprogrammiert. Daraufhin jedoch meinen Job zu verlieren ist totalitär und ein Schlag ins Gesicht der Meinungsfreiheit. Ich habe immer geglaubt, bei den Telekom Baskets Bonn steht Toleranz an obererster Stelle, aber jetzt wird mir hiermit das Gegenteil bewiesen."


Bereits vor einigen Monaten hat Joshiko Saibou seine Haltung zur Pandemie auf Instagram geäußert.

Saibou absolvierte 17 Spiele im Trikot der Telekom Baskets Bonn und legte dabei 6,5 Punkte im Durchschnitt auf.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen