• Nico Kronenberg

Lewis Hamilton gewinnt zum achten Mal in Ungarn

Der Brite Lewis Hamilton gewann in seiner Karriere zum achten Mal in Ungarn und ist damit alleiniger Rekordhalter vor Michael Schuhmacher.



Beim großen Preis von Ungarn gewinnt der aktuelle Weltmeister Lewis Hamilton mit über 8 Sekunden Abstand vor Max Verstappen. Es war der zweite Start-Ziel-Sieg für den 35-Jährigen in Folge, damit führt der Britte die Fahrerwertung in seinem Silberpfeil vor seinem Teamkollegen Valteri Bottas an.


Bereits vor dem Start des Rennens ging es turbulent zur Sache, in der Warm-up-Runde fährt der Niederländer in die Reifen und sein Flügel muss getauscht werden, kurz vor dem Rennstart wird sein Auto fertig. In Runde 1 schnappt der Youngstar direkt zu und holt alle Fahrer vor ihm direkt ein und landet hinter Lewis Hamilton.

Valteri Bottas kämpfte kurz vor Ende des Rennens um den zweiten Platz, allerdings zog er den kürzeren im Duell mit dem Niederländer und beendet das Rennen auf Platz drei.


Nach einem guten Qualifying gab es das nächste Debakel für Ferrari im Rennen, Sebastian Vettel endete nach einem harten Kampf gegen Albon im Red Bull auf Platz sechs und wurde 15 Runden vor Rennende von Lewis Hamilton überrundet.

Charles Leclerl landete am Ende des Rennens auf Platz 11 und fährt damit keine Punkte ein.


Sowohl für Racing-Point als auch für McLaren war es ein enttäuschendes Wochenende. Nach zwei Top-5 Platzierungen landete Lando Norris im McLaren auf Platz 13. Sein Teamkollege Carlos Sainz fährt seinem kommenden Teamkameraden Charles Leclerl davon und sichert sich durch seinen 10. Platz einen Punkt.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen