• Nico Kronenberg

NBA Playoffs: Die größten Nuggets mit kleiner Chance auf den Titel?

Die in der Western Conference auf Platz drei gesetzten Denver Nuggets treffen auf die Platz sechs gesetzten Utah Jazz in Runde eins der NBA-Playoffs in Orlando.



Denver Nuggets:

Während der Corona-Pause hat sich einiges bei den Nuggets auf Denver getan. Nikola Jokic, der Center von Denver hat während der Zwangspause über 20 Kilos abgenommen und sein Spiel revolutioniert. Ebenfalls konnte Rookie Bol Bol in der Preseason mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Der Sieger der Northwest Division ist genau das Gegenteil von den Houston Rockets, mit Jamal Murray befindet sich nur ein kleiner Spieler im Starting-Lineup.

Noch mehr Druck wird auf Nikola Jokic lauern, der Serbe legt 20 Punkte, 10 Rebounds und 7 Assist im Schnitt auf. Mit Jerami Grant, Michael Porter JR und Jamal Murray stehen drei potenzielle gute Shooter im Kader der Nuggets.

Bol Bol und Mason Plumlee sollen das Team von der Bank unterstützen.

Im Matchup gegen Utah wird Nikola Jokic oft in den Post gegen Gobert gehen und versuchen die Shooter um ihn rum in Szene zu setzen.



Utah Jazz:

Utah stellt das beste Team der ganzen Liga mit 38% von der Dreierlinie und damit wollen sie auch die Denver Nuggets knacken. Donavon Mitchell konnte in der vergangen Jahren ein perfektes Team um ihn bauen. Mit Bojan Bogdanovic, Mike Conley und Jodan Clarkson hat "The Spider" drei exzellente Shooter um ihn rum, ähnlich wie in anderen Playoffs-Partien könnte Rudy Gobert in wichtigen Spielen auf die Bank weichen, besonders gegen die großen Denver Nuggets wird das Shooting sehr wichtig.

Die bisherige Spielzeit war sehr turbulent, beim Regular-Season-Spiel gegen die Oklahoma City Thunders gab es mit Rudy Gobert den ersten Corona-Fall der gesamten Liga. Daraufhin wurde die Saison für 4 Monate pausiert, danach soll es zu Konflikten zwischen Gobert und Mitchell gekommen sein.

In Orlando konnte das Team gerade einmal drei Spiele gewinnen.


Vorschau:

Für keinen der beiden Teams gibt es einen Freifahrtschein in Runde eins, sollten die Nuggets dauerhaft mit dem großen Lineup spielen, könnte es zu Problemen unter dem Korb für Utah führen. Um einen Sieg zu forcieren, müssen Bogdanovic oder Mitchell in einigen Spielen weiterhin so treffen wie in der Regulären Saison.

Die Nuggets träumen von Titel und sollten die erste Hürde dahin packen, doch auch Utah kann überraschen.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sportsnews/Sportwelt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now