• Nico Kronenberg

NBA: Steht die Bubble vor dem Aus?

Die Rassismus-Skandale in den Vereinigten Staaten finden kein Ende, am vergangenen Wochenende wurde Jacob Blake von einem Polizisten niedergeschossen.


Giannis Antekounmpo war gestern noch Glücklich über den Gewinn des Defensive-Player-of-the-Year-Award (Bildrechte;NBA)

Als Reaktion auf diesen Vorfall wird in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kein Basketballspiel stattfinden. Geplant waren die Play-off-Partien zwischen Orlando Magic-Milwaukee Bucks, Houston Rockets-Oklahoma City Thunders und Los Angeles Lakers-Portland Trail Blazers.



Um 16 Uhr Ortszeit sollte die Begegnung zwischen den Orlando Magic und Milwaukee Bucks starten, doch statt auf dem Platz zu stehen, befinden sich alle Spieler in der Kabine. Als Zeichen des Protest gegen Polizeigewalt wurde das fünfte Duell der Best-of-Seven-Serie boykottiert.

Die Reaktion der Spieler ließ nicht lange auf sich warten. So schrieb der Weltstar Lebron James: "Fick diesen Mann!!! Wir fordern eine Veränderung. Ich habe die Schnauze voll."


Medienberichten zufolge überlegen die Toronto Raptors die NBA-Bubble in Orlando mit sofortiger Wirkung zu verlassen.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sportsnews/Sportwelt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now