• Nico Kronenberg

Nick Krygios verzichtet auf US Open

Die ATP-Tour nimmt nicht wirklich Fahrt auf. Die Citi Open und die Winston Salem Open mussten bereits für diesen Monat abgesagt werden, trotz massiver Absagewelle sollen die US Open vom 31.8-13.9 in New York stattfinden.



In einem Twitter-Video teilte Krygios seine Absage mit: "Ich verzichte für die Menschen, für meine Aussies, für die Hunderttausenden Amerikaner, die ihr Leben verloren haben, für euch alle."

Die Absage tue ihm in der Seele weh, nichtsdestotrotz kritisierte er noch die Teilnehmer der Adria-Tour wie Novak Djokovic und Alexander Zverev: "Ihr Tennisspieler müsst zusammenarbeiten, ihr könnt nicht auf Tischen tanzen, Geld verdienen in ganz Europa oder einfach schnelles Geld durch eine Exhibition machen. Das ist einfach nur egoistisch. Denkt einmal an die anderen Menschen. "



Auch die Tennis-Weltrangliste-Erste Ashleigh Barty wird nicht an den US Open in New York teilnehmen. Viele weitere Spieler sprechen sich gegen ein Turnier in Amerika aus, unter anderem Alexander Zverev, welcher auf eine Absage der US Open hofft: "Ich würde es lieber haben, wenn die US Open nicht stattfinden würden und wir in Europa anfangen."


Es bleibt weiterhin abzuwarten, ob die US Open stattfinden werden.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sportsnews/Sportwelt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now