• Nico Kronenberg

PDC plant mit künstlichen Fangesängen

Für viele Fußballfans sind eingespielte Fangesänge bei Geisterspielen bereits Routine.

PDC Geschäftsführer Matt Porter erzählte beim Weekly Dartscast über die Planung von künstlich eingespielten Fangesänge beim World Matchplay.


Bildrechte:Dartn.de

Das Darts World Matchplay steht bereits in den Startlöchern, auch die PDC musste durch die Corona-Pause ihre Planungen umwerfen und eine neue Bühne in Milton Keynes erschaffen, um es für die Spieler einfacher zumachen, erfindet die PDC auch Neuheiten.

"Es wird künstliche Fangesänge geben, die wir auch in der Halle abspielen werden. Wir denken, dass es eine bessere Atmosphäre in der Halle schaffen wird", sagte Porter.


Eine weitere Neuheit möchte die PDC beim World Matchplay integrieren:" Wir werden eine Videowand hinter den Spielern mit einigen Kommentaren haben. Die Umgebung soll nicht steril aussehen."


Mit dem Match Simon Whitlock gegen Ryan Joyce startet am Samstag um 19 Uhr das World Matchplay. Zusehen auf Dazn und Sport 1.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sportsnews/Sportwelt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now