• Nico Kronenberg

Trainer äußern sich zur Gründung der SuperLeague


Eigentlich sollten kommende Woche die Halbfinalpartien der UEFA Champions League stattfinden. Stattdessen halten seit knapp zwei Tagen Diskussionen über die neu gegründete SuperLeague an. Nur wenige Spieler distanzierten sich bisher vom Konzept, aber einige Trainer äußerten sich deutlich.

Pep Guardiola (Trainer von Manchester City):"Es ist kein Sport, wenn der Erfolg garantiert ist und wenn das Verhältnis zwischen Aufwand und Belohnung nicht existiert. Es ist kein Sport, wenn es keine Rolle spielt, wenn man verliert."


Jürgen Klopp (Trainer vom Liverpool FC): "Ich weiß nicht genau, warum die zwölf Vereine das gemacht haben. Es heißt immer 'mehr Spiele, mehr Spiele'. Es geht um mehr Geld, um nichts anderes"


Claudio Ranieri (Trainer von Sampdoria Genua): "Es ist sehr traurig für mich... Die SuperLeague ist so schlecht, ich hoffe, die UEFA wird sie stoppen. Die Geschichte von Leicester war etwas Besonderes und wir würden diese Geschichten verlieren."


Florian Kohfeldt (Trainer von Werder Bremen): "Ich lehne die Super League vollständig ab, nicht nur als Vereinsvertreter von Werder Bremen, sondern auch als Fußballer. Es hat für mich nichts mehr damit zu tun, warum Fußball so groß geworden ist."


Oliver Glasner (Trainer vom VFL Wolfsburg): "Für mich ist es eines der herausragenden Merkmale des Fußballs, dass Leistung honoriert und Nichtleistung bestraft wird. Deshalb bin ich ein Befürworter der sportlichen Challenge. Auch denke ich, dass die Protagonisten - Trainer, Spieler, Fans - nicht involviert waren. Auch deshalb bin ich kein großer Freund von diesen Plänen."




Sebastian Hoeneß (Trainer der TSG Hoffenheim): "Ich sehe das auch sehr kritisch. Ich war fast geschockt, das ist keine gute Entwicklung im Fußball. Wir müssen höllisch aufpassen, dass wir den Kontakt zu den Fans nicht verlieren. Ich persönlich habe auch keinen Bock, fünfmal im Jahr Manchester United gegen Real Madrid zu sehen. Es zeigt auch wenig Solidarität unter den Klubs, ich hoffe sehr, dass das Rad noch zurückgedreht wird."



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen